Achtsamkeit und Meditation


gehören zusammen wie das Ein- und Ausatmen. 

Es geht darum, seine Aufmerksamkeit zu trainieren, sich im Hier und Jetzt auf nur eine Sache, eine Tätigkeit oder einen Gedanken zu konzentrieren. Achtsamkeit bedeutet Akzeptanz. Wachheit. Sich spüren. Es bedeutet, Gedanken und Emotionen los zu lassen, damit sich Neues entwickeln kann. 

 

Warum Achtsamkeit?

Unser heutiger, immer schneller werdender Lebensstil verführt uns dazu, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun und in Gedanken 2 Schritte im Voraus zu leben. Die Fähigkeit, sich für den gegenwärtigen Moment zu öffnen geht dadurch verloren. Das führt zu Stress, wir werden hektisch, in vielerlei Hinsicht unzufrieden und langfristig führt das zu diversen Erkrankungen. Durch unterschiedliche Achtsamkeitsübungen trainieren wir die gegenteilige Fähigkeit und dies führt zu mehr Ruhe und Gelassenheit.

 

Meditation baut auf den Achtsamkeitsübungen auf und bringt unseren Körper durch mentales Training zur Ruhe und die Seele ins Gleichgewicht. Im Gegensatz zu den bekannten Entspannungstechniken AT und PME ist Meditation nicht nur entspannend und beruhigend, sondern sie geht tiefer und wirkt nachhaltiger. Regelmäßiges Praktizieren verbessert wissenschaftlich nachweisbar die Gesundheit.

 

Es gibt viele unterschiedliche Meditationstechniken. Man kann die Aufmerksamkeit auf das Ein- und Ausatmen richten, mit geöffneten Augen auf eine weiße Wand schauen oder den Blick auf eine Kerze richten. Man kann ein Mantra singen, seine Schritte zählen, Sätze rezitieren, dynamisch meditieren, eine Körperreise durchführen, still sitzen oder einfach Klängen lauschen. 

 

Was können Sie mit Meditation erreichen?

  • ein besseres Körperbewusstsein
  • Stress ausgleichen
  • Ruhe und Gelassenheit für Körper, Geist und Seele
  • Linderung von chronischen Schmerzen, Ängsten und Depressionen 
  • Entlastung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Stärkung der Immunabwehr
  • Senkung des Blutdrucks und Blutzuckerspiegel
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Hilfe bei Asthma, Schuppenflechte, Allergien
  • Vertiefung der Selbsterkenntnis, Selbstregulation


Meditation ist ein Weg und er lohnt sich!